There I fixed it: MacBook-Netzteil

Heute bekam mein MacBook Pro keinen Strom mehr aus seinem Netzteil. Auch bei mir war die neuralgische Stelle direkt hinter der gut aussehenden, aber nicht wirklich taugenden Zugentlastung verschlissen:

IMG_1489

Einerseits kaufte ich mir ein Drittanbieter-Ersatznetzteil bei eBay für 20€, andererseits brauche ich, bis das Teil kommt, noch Strom. Wäre es möglich, das Netzteil aufzuschrauben, hätte ich das Kabel einfach neu angelötet. Die MacBook-Netzteile lassen sich aber nicht zerstörungsfrei öffnen. Also habe ich auf beiden Seiten der verschlissenen Stelle ein Stück vom Mantel abisoliert:

IMG_1490

Das Schirmungsgeflecht habe ich zusammengezogen und mit neuer Litze umwickelt, um die Stabilität des inneren Leiters zu gewährleisten und einen Wackelkontakt zu vermeiden:

IMG_1491

Dann habe ich die geflickte Stelle erst mit Isoband umwickelt, dann mit Gewebeband:

IMG_1492

Zum Schluss habe ich noch Schlumpfschlauch (13er, damit das über den MagSafe-Stecker passt) um das Kabelende geschrumpft, sieht Scheiße aus, ist aber die ultimative Zugentlastung:

IMG_1493

Hätte ich Sugru da gehabt, hätte ich statt Isoband und Schlumpfschlauch Sugru genommen, funktioniert genauso gut und sieht weniger Scheiße aus. Aber jetzt habe ich auf jeden Fall wieder Strom.

Was denkst du?